Trendsport: Trendsportarten und Funsport

Trendy, stylisch, aufregen und actionreich: das kennzeichnet die meisten Trensportarten. Auf der Suche nach einer neuen Trendsportart? Auf unserer Seite findet der interessierte Trendsportler viele Sportarten und wird auch bei Funsport fündig. Aktuelle Entwicklungen im Trensport-Bereich findet Ihr im Trendsport-Blog in dem Ihr euch auch gerne mit Kommentaren beteiligen dürft!

Einige Trendsportarten im Überblick:

Badminton - hat nichts mit Federball zu tun

Bereits vor 2000 Jahren wurde wurde in Indien mittels eines flachen Holzschlägers ein kleiner Holzball, an den Hühnerfedern geklebt wurden, hin und her geschlagen. In Europa entdeckte die Menschen das Spiel zur Zeit des Barock. Vorallem bei adeligen, britischen Damen war Battledore oder Shuttlecock ein beliebtes Spiel. Es galt, den Ball so lange wie möglich über das Netz zu spielen, ohne das er den Boden berührt. Was auch weniger anstrengend als Tennis war, wobei es nur Tennisreisen und keine Badmintonreisen gibt. Zu einer offiziellen Sportart wurde Badminton erst 1893 mit der Gründung des ersten Verbandes. Seit 1899 gibt es die "All England Championships", das Wimbledon für Badmintonspieler. 1903 kam Badminton nach Deutschland und 1953 wurde in Wiesbaden die erste deutsche Meisterschaft ausgetragen.
Heute spielen ca. 4,5 Millionen Menschen in Deutschland Badminton, über 200.000 davon in 16 Verbänden.
weiter...

Allgemeines zum Golfsport

Nach und nach hat sich dieser Sport immer mehr zur Trendsportart entwickelt, den nicht nur die oberen Zehntausend nachgehen. In vielen Orten wurden in den letzten Jahren Golfplätze eröffnet, die zwar nicht immer unbedingt Wettbewerbsbedingungen bieten, aber gerade für Anfänger des Sportes geeignet sind. Es ist auch nicht zwingend nötig, in einem Golfclub Mitglied zu sein, denn es gibt auf vielen Plätzen einen öffentlichen und einen nichtöffentlichen Teil zum spielen. Der nichtöffentliche ist dabei den Mitgliedern vorbehalten, der Platz ist größer und in der Regel ein 18-Loch-Platz. Es wird seitens der Betreiber in solchen Fällen Wert darauf gelegt, den Platz derart zu gestalten, dass er Wettbewerbsbedingungen genügt. Auf dem öffentlichen Platz hingegen können Anfänger Golf überhaupt erst einmal ausprobieren. Weniger Löcher und ein einfacherer Parcours sind die Kennzeichen dieser Plätze. Eine Platzgebühr ist dabei aber ebenfalls fällig, sie ist von Platz zu Platz verschieden und wird von den jeweiligen Betreibern festgelegt.
weiter...

Mit Jogging zur Traumfigur

Es gibt viele gute Gründe mit dem Jogging anzufangen. Eine Sportart, die fast immer und überall mit geringem Aufwand ausgeübt werden kann, sich dafür aber ungemein positiv auf die Gesundheit des Läufers auswirken wird. Bevor Untrainierte allerdings mit dem Laufen beginnen, sollten diese unbedingt vorher einen Arzt konsultieren, um mögliche gesundheitliche Schäden im Rahmen einer ärztlichen Untersuchung bereits im Vorfeld ausschließen zu können.
weiter...